Die 10 neuesten Beiträge

  • Zu verkaufen!

    Zu verkaufen!

    Um Platz zu schaf­fen, mich von totem Kapi­tal zu tren­nen und ein biss­chen was für …mehr
  • Endlich mal was über Lautsprecher!

    Endlich mal was über Lautsprecher!

    Altec 420A (hinten) und SABA Permadyn 19-200 5298 U 8 (vorn) - Foto © Michael …mehr
  • Breitband-Diskussion - die Zweite

    Heu­te erreich­te den Audion­is­ten ein Kom­men­tar zum Bei­trag “Breit­band-Dis­kus­si­on”. Ein Leser die­ses Blogs hat­te Götz …mehr
  • Breitband-Diskussion

    Breitband-Diskussion

    Nach wie vor reibt sich ein Teil der Leserschaft an den im Buch "Höchst empfindlich" …mehr
  • Werkbuch für Jungen – eine Fundgrube des Analogen

    Werkbuch für Jungen – eine Fundgrube des Analogen

    Erst­mals ver­öf­fent­licht im Vor­gän­ger-Blog “der Radion­ist” am 15.02.2012 aus: Werk­buch für Jun­gen © Otto Mai­er …mehr
  • Kehraus

    Kehraus

    Gele­gent­lich tut es gut, den Brow­ser­cache zu lee­ren, den Desk­top des Rech­ners auf­zu­räu­men, tem­po­rä­re Daten …mehr
  • Ein Dreher für den rookie

    Ein Dreher für den rookie

    Der roo­kie bin ich und dies ist mein neu­er Plat­ten­dre­her … Als in der Ade­nau­er-Ära …mehr
  • Musik als Heiler

    Musik als Heiler

    Musik, eingesetzt in der Therapie - Foto & © by Michael Münch Wir sind im …mehr
  • PL82-Endstufen-Projekt eines Lesers

    PL82-Endstufen-Projekt eines Lesers

    Vor zwei oder drei Mona­ten mel­de­te sich Micha­el Vogt aus Wien bei mir. Er hat­te …mehr
  • silent key: Wim, DL3XH

    silent key: Wim, DL3XH

    Wim DL3XH an einer sei­ner ers­ten Funk­sta­tio­nen. Das lin­ke Foto ist datiert auf 1950. Anfang …mehr

Kommentare

Kom­men­ta­re schal­te ich frei, nach­dem ich sie mir ange­se­hen habe. Dabei kann es zu klei­nen Ver­zö­ge­run­gen kom­men.

Wegen ver­stärk­ten Auf­kom­mens von Kom­men­tar-Spam habe ich ein Plug­in instal­liert, das sol­che Stö­run­gen unter­bin­den soll. Soll­te ein berech­tig­ter Kom­men­tar nicht eini­ger­ma­ßen zeit­nah von mir frei­ge­schal­tet wer­den, ist er viel­leicht dem Plug­in zum Opfer gefal­len. In die­sem Fall bit­te per Email nach­ha­ken!

MiMü am 13.Dezember 2012:

Dave Brubeck - † 05.12.2012
Ravi Shankar - † 11.12.2012

Dave Brubeck – Foto & © by Frank C. MüllerDave Brubeck - Foto & © by Frank C. Müller

"Er nahm fünf ..." so begann Ralf Döring, von mir gern gelesener Feuilletonredakteur der Neuen OZ, seinen Nachruf auf den großen Dave Brubeck. Der begründete seinen Ruhm mit einem bahnbrechenden Album: Time Out. Der Name war Programm: "aus der Zeit gefallen" - was die bis dahin gängigen Taktmaße im Jazz anging - waren bis auf eins alle Stücke dieser Platte. Das bekannteste sicher Take Five, eine in ihrer Geschmeidigkeit noch immer begeisternde Komposition von Brubecks Altsaxofonisten Paul Desmond, geschrieben im 5/4-Takt. Der als feinsinnig geltende Brubeck erschloss aber nicht nur dem Jazz neue Taktmaße, sondern sorgte auch für Akzeptanz des Jazz bei einem bürgerlichen Publikum.

In der letzten Woche verstarb Brubeck einen Tag vor seinem 92. Geburtstag an Herzversagen.

Ravi Shankar 2009, Foto & © by Alexandra Ignatenko

Ravi Shankar 2009, Foto & © by Alexandra Ignatenko

Mit Ravi Shankar starb 92jährig ein weiterer "großer Alter" der Musik. Der indische Komponist und Sitarspieler wurde einem größeren westlichen Publikum bekannt durch seine Zusammenarbeit mit Musikern wie George Harrison oder Yehudi Menuhin. Zeitweise von der Hippiebewegung vereinnahmt, von der er sich aber distanzierte, wurde er zu einem frühen Wegbereiter einer Weltmusik.

Mit Norah Jones und Anoushka Shankar hinterlässt er zwei Töchter, die beide erfolgreiche Musikerinnen sind.