Die 10 neuesten Beiträge

  • Warum gibt es Musik?

    Warum gibt es Musik?

    Der Dich­ter und Sän­ger Hein­rich von Mei­ßen, gen. Frau­en­lob, aus dem Codex Manes­se (via wiki­me­dia …mehr
  • Frohe Ostern! - und ein Osterei vom Audionisten …

    Frohe Ostern! - und ein Osterei vom Audionisten …

    Ostern beim Audion­is­ten. Foto © Micha­el Münch GRANDE - drei Triodenwatt für Liebhaber Ein Aprilscherz? …mehr
  • Miller vs. Maxwell

    Miller vs. Maxwell

    John Mil­ton Mil­ler, 1882-1962 (Bild via Wiki­me­dia Com­mons - gemein­frei) James Clerk Max­well, 1831-1879 (Bild …mehr
  • Endlich mal was über Lautsprecher!

    Endlich mal was über Lautsprecher!

    Altec 420A (hinten) und SABA Permadyn 19-200 5298 U 8 (vorn) - Foto © Michael …mehr
  • Breitband-Diskussion - die Zweite

    Heu­te erreich­te den Audion­is­ten ein Kom­men­tar zum Bei­trag “Breit­band-Dis­kus­si­on”. Ein Leser die­ses Blogs hat­te Götz …mehr
  • Breitband-Diskussion

    Breitband-Diskussion

    Nach wie vor reibt sich ein Teil der Leserschaft an den im Buch "Höchst empfindlich" …mehr
  • Werkbuch für Jungen – eine Fundgrube des Analogen

    Werkbuch für Jungen – eine Fundgrube des Analogen

    Erst­mals ver­öf­fent­licht im Vor­gän­ger-Blog “der Radion­ist” am 15.02.2012 aus: Werk­buch für Jun­gen © Otto Mai­er …mehr
  • Kehraus

    Kehraus

    Gele­gent­lich tut es gut, den Brow­ser­cache zu lee­ren, den Desk­top des Rech­ners auf­zu­räu­men, tem­po­rä­re Daten …mehr
  • Ein Dreher für den rookie

    Ein Dreher für den rookie

    Der roo­kie bin ich und dies ist mein neu­er Plat­ten­dre­her … Als in der Ade­nau­er-Ära …mehr
  • Musik als Heiler

    Musik als Heiler

    Musik, eingesetzt in der Therapie - Foto & © by Michael Münch Wir sind im …mehr

Kommentare

Kom­men­ta­re schal­te ich frei, nach­dem ich sie mir ange­se­hen habe. Dabei kann es zu klei­nen Ver­zö­ge­run­gen kom­men.

Wegen ver­stärk­ten Auf­kom­mens von Kom­men­tar-Spam habe ich ein Plug­in instal­liert, das sol­che Stö­run­gen unter­bin­den soll. Soll­te ein berech­tig­ter Kom­men­tar nicht eini­ger­ma­ßen zeit­nah von mir frei­ge­schal­tet wer­den, ist er viel­leicht dem Plug­in zum Opfer gefal­len. In die­sem Fall bit­te per Email nach­ha­ken!

MiMü am 01.Januar 2013:

Thomas Köner - Novaya Zemlya (CD 2012)

Novaya Zemlya ist eine russische Insel im Nordpolarmeer.

Thomas Köner - Novaya Zemlya (CD 2012)Wenn ich Thomas Köners aktuelles Album Novaya Zemlya höre, laufen in meinem Kopf ganze Bilder- und Gedankenketten ab. Der Künstler setzt seine visuellen, klanglichen und lautlichen Assoziationen zu diesem kargen, eisbedeckten Landstrich in eine faszinierende Geräuschcollage um und nimmt mich so mit auf eine Art innerer Reise:

Ich befinde mich an Bord eines Expeditionsschiffs nördlich des Polarkreises. Die Mannschaft richtet sich aufs Überwintern im Packeis ein. Die Fahrrinne wird seit Tagen immer enger, das Eis rückt näher - an Umkehr ist nun nicht mehr zu denken, auch nicht an weiteres Fortkommen. Untätig liege ich unter Deck in meiner Koje und lausche. Schiffsrumpf, Packeis und Wasser vereinen sich zu einer Art riesigem Resonanzraum. Ich vernehme fernes tieffrequentes Grollen und dessen Nachhall. Von irgendwo her höre ich kalbende Eisberge, aufeinander prallende Platten, Sirren, Klopfen, Brechen, Wimmern. Die unwirtliche Landschaft um mich herum singt und atmet in ihrem ureigenen Rhythmus. Irgendetwas Vielstimmiges nähert sich und entfernt sich wieder. Dann meine ich, Gesprächsfetzen aufzufangen. Es scheint sich um so etwas wie unverständlichen Funkverkehr zu handeln. Das Gemisch von Klängen, Tönen, Geräuschen aber beunruhigt mich nicht - im Gegenteil fühle ich mich geborgen in dieser eigentümlichen Musik.