Neueste Beiträge

Kommentare

Kommentare schalte ich frei, nachdem ich sie mir angesehen habe. Dabei kann es zu kleinen Verzögerungen kommen.

Wegen verstärkten Aufkommens von Kommentar-Spam habe ich ein Plugin installiert, das solche Störungen unterbinden soll. Sollte ein berechtigter Kommentar nicht einigermaßen zeitnah von mir freigeschaltet werden, ist er vielleicht dem Plugin zum Opfer gefallen. In diesem Fall bitte per Email nachhaken!

MiMü am 02.Juni 2017:

Künstliche Netzspannung

Foto & © 2017 by M.Stute

Eine einstellbare Spannungsversorgung für Vintage-Plattendreher, erdacht von Meinolf Stute, der mir auch das Foto zur Verfügung gestellt hat. Rechts ein von Meinolf revidierter Lenco L75.

Ältere Plattendreher sind noch auf die früher übliche Netzspannung von 220V AC ausgelegt. Mittlerweile liegen an unseren Steckdosen aber um die 237V an. Mein Freund Meinolf, der sich mit der Aufarbeitung von Vintage-Audio-Equipment befasst, hat nun eine Spannungsversorgung entwickelt, die den alten (und neuen) Motoren eine in Höhe, Frequenz und Phasenlage einstellbare reine Sinusspannung zur Verfügung stellt. Über sein Konzept und die Erfahrungen mit dem Gerät berichtet er ausführlich auf seiner Website ms-audio-vintage-DIY

Eine Antwort hinterlassen

Sie können diese HTML-Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>