Neueste Beiträge

Kommentare

Kom­men­ta­re schal­te ich frei, nach­dem ich sie mir ange­se­hen habe. Dabei kann es zu klei­nen Ver­zö­ge­run­gen kom­men.

Wegen ver­stärk­ten Auf­kom­mens von Kom­men­tar-Spam habe ich ein Plug­in instal­liert, das sol­che Stö­run­gen unter­bin­den soll. Soll­te ein berech­tig­ter Kom­men­tar nicht eini­ger­ma­ßen zeit­nah von mir frei­ge­schal­tet wer­den, ist er viel­leicht dem Plug­in zum Opfer gefal­len. In die­sem Fall bit­te per Email nach­ha­ken!

MiMü am 21.Dezember 2015:

Netzteil für einen Röhrenverstärker #4, praktische Ausführung

Die­ser Bei­trag war Teil einer vier­tei­li­gen Arti­kel­se­rie, die mitt­ler­wei­le zu einer sta­ti­schen Sei­te zusam­men­ge­fasst wur­de. Die­ser Link führt zur Sei­te Netz­teil mit RC-Siebung für einen Röh­ren­ver­stär­ker.

2 Kommentare zu Netzteil für einen Röhrenverstärker #4, praktische Ausführung

  • MiMü

    Hal­lo Herr Koh­ler,

    Ihr Inter­es­se freut mich sehr! Sie haben recht: im Ori­gi­nal benö­tigt die Wilim­zig-Schal­tung die von Ihnen genann­ten Ver­sor­gungs­span­nun­gen. Mei­ne PL82-End­stu­fe basiert zwar auf dem bekann­ten Kon­zept, stellt aber in vie­ler­lei Hin­sicht eine Wei­ter­ent­wick­lung durch mei­nen Freund Seg­schnei­der dar. Der feilt der­zeit noch flei­ßig an den Details der Pro­jekt­be­schrei­bung, die in Kür­ze hier ver­öf­fent­licht wer­den soll.

    Stay tun­ed! Vie­le Grü­ße -
    MiMü

  • Hans-Jörg Kohler

    Hal­lo Herr Münch,
    vie­len Dank für den inter­es­san­ten Bei­trag.
    Was mir auf­ge­fal­len ist. Die Span­nun­gen sind nach Wilim­zig 240V für die Vor­stu­fe und 205V für die End­stu­fe. Da wür­de mich Ihre Schal­tung natür­lich bren­nend inter­es­sie­ren,
    da ich schon eine gan­ze Wei­le Infos und Bau­tei­le zu die­sem The­ma samm­le.
    Über eine Ant­wort wür­de ich mich sehr freu­en.

    Vie­le Grü­ße
    Hans-Jörg Koh­ler

Eine Antwort hinterlassen

Sie können diese HTML-Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>