Neueste Beiträge

Kommentare

schalte ich erst frei, nachdem ich sie mir angesehen habe. Dabei kann es zu kleinen Verzögerungen kommen.

MiMü am 22.Oktober 2015:

04. März 2011

Hörabend bei mir

Mich traf das Los, den Abend zu beginnen, und das waren meine Stücke:

  • Mitch Ryder – Aint Nobody White
  • Animals – Many Rivers to Cross
  • Animals – Lonely Avenue
  • Solomon Burke – Here We Go Again
  • Mink DeVille – I Must Be Dreaming
  • Mink DeVille – Italian Shoes
  • Ry Cooder – The Very Thing That Makes You Rich
  • Ry Cooder – Women Will Rule The World
  • Ry Cooder – Ditty Wah Ditty
  • David Lindley – Don’t Look Back
  • Jackson Browne & David Lindley – Mercury Blues
  • Jackson Browne & David Lindley – El Rayo X
  • Jackson Browne & David Lindley – Take It Easy

Danach war Gert an der Reihe, der folgende Sachen auflegte:

  • Led Zeppelin – Since I’ve Been Loving You
  • Eric Burdon – Tobacco Road
  • Jasper van’t Hof – Pili Pili
  • Bliss – Evening Sun

Jetzt war Armin dran. Der legte eine einzige CD auf. 40 faszinierende Minuten Vivaldi, die uns gezeigt haben, dass die Truppe “funktioniert”: während der ganzen Zeit hat niemand etwas gesagt. Rundherum geschlossene Augen, große Aufmerksamkeit. Die “Vier Jahreszeiten” so frisch gespielt wie noch kaum vorher so gehört, alle waren begeistert:

  • Janine Jansen – Vivaldi / The Four Seasons

Der nächste Vortrag kam von Thomas:

  • Ray Manzarek – The Wheel Of Fortune (Carmina Burana)
  • Ray Manzarek – The Wounds Of Fate (Carmina Burana)
  • Ray Manzarek – The Face Of Spring (Carmina Burana)
  • Nite City – Nite City
  • Ray Manzarek – The Golden Scarab
  • The Doors – Alabama Song
  • Bo Hansson – The Black Riders Flight To The Ford
  • Penguin Cafe Orchestra – Air A Danser
  • Penguin Cafe Orchestra – The Sound Of Someone You Love…
  • Molly Johnson – He’s Got My Heart

Last not least das Programm von Berni:

  • John Mayall – California
  • John Mayall – The Laws Must Change
  • Ashra – Kazoo
  • Ten Years After – Good Morning Little Schoolgirl
  • Chicago – Poem 58
  • Pierre Moerlen’s Gong – Xtasea
  • Pierre Moerlen’s Gong – Downwind