Neueste Beiträge

Kommentare

schalte ich erst frei, nachdem ich sie mir angesehen habe. Dabei kann es zu kleinen Verzögerungen kommen.

MiMü am 22.Oktober 2015:

05. April 2013

10. Hörabend! – bei Thomas

Ich beginne den Hörabend mit einem Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt’s eine Best Of-Doppel-CD von Bob Dylan. Das Spiel geht so: Ich spiele zehn Musiktitel. Sieben davon sind Coverversionen von Dylan-Titeln, die restlichen drei nicht. Die Hörabend-Freunde sollen diese drei Kuckuckseier herausfinden. Jeder bekommt diese Liste zum Ankreuzen:

  • Manfred Manns Earth Band – Father Of Day, Father Of Night
  • Patti Smith – Changing Of The Guards
  • The Tallest Man on Earth – A Lion’s Heart
  • Jeff Buckley – Mama, You Been On My Mind
  • Barry McGuire – The Sins Of The Family
  • Georg Ringsgwandl – Nix Mitnehma
  • Adele – Make You Feel My Love
  • The Walker Brothers – Love Minus Zero
  • The Byrds – Turn! Turn! Turn!
  • Robyn Hitchcock – Visions Of Johanna

Armin und Thomas müssen Hölzchen ziehen, da sie bei der Auswertung auf gleiche Trefferzahl kommen – Armin hat Glück und kriegt die Doppel-CD. Die Lösung des Rätsels gibt’s am Fuß dieser Seite.

Nach mir legt Armin auf:

  • Lisa Batiashvili (Violine) – Staatskapelle Dresden, Christian Thielemann
    Johannes Brahms – Concerto for Violin and Orchestra in D major op. 77, 3. Satz
  • Lisa Batiashvili (Violine) – Alice Sara Ott (Piano)
    Clara Schumann – Three Romances for Violin and Piano op. 22
  • Robert Schumann – Rheinische Symphonie, Sätze 2 und 5
    (Paavo Järvi, Deutsche Kammerphilharmonie)

Nächster ist Berni:

  • Pharoah Sanders – Kazuko
  • Herbie Mann – Comin´ Home Baby
  • John Mayall – Full Speed Ahead
  • Donovan – The Tinker And The Crab
  • Donovan – I’ll Try For The Sun
  • Eric Clapton – We’re All The Way
  • Eric Clapton – Greyhound Bus
  • Alvin Lee – Still On The Road To Freedom
  • Alvin Lee – I’m A Lucky Man

Schließlich Thomas´ Liste:

  • Jan Garbarek – The Healing Smoke
  • Chick Corea – Sometime Ago/La Fiesta (Auszug: min 5:00 bis 17:30)
  • Camel – Sanctuary / Fritha / The Snow Goose / Friendship / Migration / Rhayader Alone
  • John Cale – Andalucia
  • Pavlov’s Dog – Mersey
  • Jackson Browne – My Personal Revenge
  • New Eyes – These Words Of Love
  • Mink De Ville – Slow Drain
  • Talking Heads – Mr. Jones
  • Orishas – Barrio
  • Senor Coconut – Smoke On The Water

Wer nun wissen möchte, welche drei der von mir aufgelegten Musikstücke nicht von Bob Dylan geschrieben wurden, möge noch ein wenig nach unten scrollen:

Die nachfolgenden Titel enstammen nicht der Feder Bob Dylans:

  • A Lion’s Heart vom Tallest Man On Earth stammt vom „hochgewachsenen Mann“ Kristian Matsson selbst – dabei klingt er wie ein ebenso guter kleinerer Bruder Dylans, sowohl in Sachen Komposition als auch und vor allem wegen seiner quäkigen Stimme. Da lässt man sich leicht täuschen …
  • The Sins Of The Family mutet tatsächlich an wie ein echtes Dylan-Stück, ist aber keins. Geschrieben wurde der Titel von P. F. Sloan, gesungen von Barry McGuire, der vor allem für seinen Hit Eve Of Destruction bekannt ist.
  • Turn! Turn! Turn! ist ein Titel von Pete Seeger. Bekannt wurde er durch The Byrds, die mit dem Dylan-Titel Mr. Tambourine Man ebenfalls einen Hit hatten. Sowas ist schnell verwechselt …

Ach, übrigens: Nix Mitnehma ist die deutsche Adaption des Dylan-Titels Gotta Serve Somebody.